2003/2004

Aufstiegsturnier 2004 - Lustenau 28. - 30. Mai!

 

Ergebnisse des Qualifikationsturnieres 2. Bundesliga

2004 in Lustenau



Endstand:

#
Mannschaft
S
U
N
Tore
P
1.
HC Bruck
5
1
0
110:81
11
2.
HC Raiffeisen Lustenau
4
1
1
125:103
9
3.
SG Wels/Lambach
4
1
1
111:95
9
4.
UHC Salzburg
3
0
3
113:113
6
5.
Hollabrunn
2
1
3
108:106
5
6.
POST SV WIEN
1
0
5
92:111
2
7.
ITSG
0
0
6
115:165
0


Ein Interview mit dem damaligen ÖFB-Trainer Hans Krankl (nicht der echte, aber so ähnlich ;) ) und Stimmen zum Turnier findest Du hier

EU-Osterweiterungsturnier III

SPORT KENNT KEINE GRENZEN 2003!

 

Ergebnisse des 3. EU-Osterweiterungsturnieres
am 23. und 24. August in der Posthalle, Wien



Ergebnisse:

Spiele der Gruppe A

Post SV Wien - Savanoris 18:23
UHC Tulln-Savanoris 24:18
Post SV Wien - UHC Tulln 15:28


Spiele der Gruppe B

Electromos Budapest - Melsungen 18:22
WAT Margareten - Electromos Budapest 21:20
WAT Margareten - Melsungen 24:31


Finalspiele am Sonntag

Electromos Budapest-Post 38:14
WAT Margareten - Savanoris 37:25
UHC Tulln - Melsungen 24:39



Endstand:

1. Melsungen
2. UHC Tulln
3. WAT Margareten
4. Savanoris
5. Electromos Budapest
6. Post/SV Wien

Dein Kommentar

Unsere Heimhalle

Aufgeschnappt ...

Handball auf Finnisch

Finnisch: käsipallo (der Ball), käsipallo(peli) (das Spiel)

Phantom Postler

Ein Phantom Postler ist ein Spieler der vom Management als Verstärkung angekündigt wurde, jedoch selber a) nichts davon weiß, geschweige denn b) tatsächlich für den Post SV spielte. ;)

Sponsoren