Spielberichte

7. Runde: WAT15 mind. 1 Nummer zu groß

Die Negativserie der Post 1 hält an. Ersatzgeschwächt gab es gegen WAT15 am Sonntagsspiel in der Stadthalle B nichts zu holen. Bereits in den Anfangsminuten zeichnet sich das Fiasko ab. Durch 5 Einzelfehler von 5 Spielern zogen die FÜnfhaus gleich auf 5:0 davon. Konter war angesagt. Nach 15 Minuten führten die Fünfhauser bereits mit 12:4 um mit 21:10 in die Halbzeit zu gehen. Auch in der 2. Halbzeit gelang auf Seiten der Postler nichts, und die Freudenstimmung von der vortägigen Weihnahtsfeier wurde immer mehr zur Weihnachtstrauer. WAT15 variierte mit offensiver Deckungsvarianten und zwangen den Postlern so das eigene Tempo auf. Die Flügel kamen so zwar zu zahlreichen Chancen scheiterten aber immer wieder am gut postierten ungarischen Torhüter der WAT15. Mit 40:22 sah die 2. Halbzeit genau so triest aus wie die erste. Hoffentlich besinnen sich die Spieler der Postler raschest, um eine derartige Schmach schnell vergessen zu machen und packen den Willen sich zu revanchieren aus. Wurftraining könnt ihnen da sicher nicht schaden.

Unsere Heimhalle

Aufgeschnappt ...

Handball auf Ungarisch

Ungarisch: kézilabda

Handball auf Chinesisch

Chinesisch:

??

Umschrift: * Pinyin: sh?u qiú (shou3 qiu2)

* Wade-Giles: shou3 ch'iu2

Mehr unter:

http://zh.wikipedia.org/wiki/%E6%89%8B%E7%90%83

Achtung: chinesische Schrift installiern!

Sponsoren

Copyright (c) Post SV Wien Handball