Spielberichte

7. Runde (10): 29:29 gegen UWW

Natürlich bleibt das Team von Mario Kustura nach diesem unentschieden ungeschlagen und führt die Tabelle an. Jedoch muss man im Retourspiel gegen Union West Wien gewinnen, um die Chance auf den Meistertitel bewahren zu wollen. Doch was war geschehen? Eigentlich konnte Mario auf den gesamten Kader zugreifen, alle Coviderkrankten außer Tristan Gräber wieder fit und spielerisch wähnte man sich in Überlegenheit. Doch ein erster unnötiger Einbruch (einfache Passfehler) bei 10:10 (Minute 15) zu einem 10:14 (23. Minute) benötigte zum Ausgleich viel Kraft 14:14 (Minute 28) um dann stümperhaft mit weiteren Passfehlern auf 14:17 zur Pause wieder im Rückstand zu sein. Zuviele Fehlwürfe auf allen Positionen und zu viele technische Fehler im Anspiel. Mit tollem Einsatz konnte bis Minute 42 wieder der Einstand zum 21:21 hergestellt werden und in der 50. ging man erstmalig mit 25:24 in Führung. Bei 58:18 verwandelte Hannes Freyer sicher den 7m, jedoch erhielt man bei Zeitspiel ganz ungeschickt den Ausgleich. Der letzte Angriff konnte nicht mehr ordentlich gespielt werden. In Summe ein gerechtes X, obwohl man sich doch mehr erhoffen hatte dürfen, doch mit so vielen Eigenfehlern zurecht. Glimm T. 2, ALEXANDER L. 1,Lorenz P. 3, Giez J. 1,PUFF L. 2, LANGE T. 2, SCHNEIDER S. 4, SCHNEEBERGER R. 4, FREYER J. 7,  ORESCHNIK B. 3

Unsere Heimhalle

Aufgeschnappt ...

Handball auf Arabisch

Arabisch: [1] [[|]] ? ar

Handball auf Chinesisch

Chinesisch:

??

Umschrift: * Pinyin: sh?u qiú (shou3 qiu2)

* Wade-Giles: shou3 ch'iu2

Mehr unter:

http://zh.wikipedia.org/wiki/%E6%89%8B%E7%90%83

Achtung: chinesische Schrift installiern!

Sponsoren

Copyright (c) Post SV Wien Handball