Spielberichte

4. Runde: 31:29 gegen WAT-15 (ML)

Im 2. Heimspiel dieser jungen Saison holen wir den 2. Heimsieg und stehen mit 6:2 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz der Regionalliga Ost.

Durch einen sehr starken Samuel Neisinger (20 Paraden) im Tor konnten wir uns ab der 5min Stück für Stück vom Gegner absetzen. Durch einen 4:0 Lauf gingen wir in der 11min mit 7:4 in Führung. Die Führung konnten wir zwischenzeitlich bis zur 29min auf 15:10 ausbauen, bis kurz vor der Halbzeitpause unser Torwart, Samuel Neisinger, einen Gesichtstreffer einstecken musste und der Abpraller vom Gegner mit dem Halbzeitpfiff zum 15:11 verwandelt worden ist. Nach der Halbzeitpause spielten wir bis zum Zwischenzeitlichen 20:15 in der 39min durch Hannes Freyer eine konstante Angriff & Abwehr. 

Dann folgten 5min unkonzentrierte Minuten im Angriff, die durch falsche Entscheidungen zu schnellen Ballverlusten führten und holten wir den Gegner wieder zurück ins Spiel. WAT15 lief einen Tempogegenstoß nach dem anderen und konnte sogar den Anschlusstreffer zum 21:20 erzielen. In dieser Phase nahm Tristan Gräber das Tore werfen in die Hand und erzielte 5 von seinen insgesamt 11 Toren zwischen der 44min – 51min, wodurch wir uns wieder auf 28:23 absetzen konnten. Am Ende schlagen wir WAT Fünfhaus Handball (ML) mit 31:29, nachdem wir die unsere Gäste zu einem 4:0 Lauf eingeladen hatten und es am Ende noch einmal unnötig spannend gemacht haben. Jonathan Giez feiert sein Debüt im Post Trikot mit einem Tor.

Nächstes Wochenende haben wir spielfrei, wodurch wir uns nun die nächsten 2 Wochen auf unser Cupspiel gegen UHC Salzburg vorbereiten können.

Gute Besserungen wünschen wir dem Spieler, Pamlitschka Gregor, der sich bei einer Abwehraktion am Knie verletzt!

 

Dein Kommentar

Unsere Heimhalle

Aufgeschnappt ...

Handball auf Niederländisch

Niederländisch: [1] handbal ? nl

Handball auf Russisch

Russisch:

???????

Sponsoren

Copyright (c) Post SV Wien Handball