2002

Vorbereitungsturnier für Aufstiegsturnier



Post-Handball-News 11.05.2003
http://www.post-handball.at

Jetzt geht's los!

Klarer Sieg im "hauseigenden" Vorbereitungsturnier.
Am vergangen Samstag unterstrich die Post SV/1 Mannschaft die
aufstrebende Form für das anstehende Aufstiegsturnier zur Bundesliga
"B" in Graz vom 24.5. - 25.5. Mit den klaren Siegen gegen die B-Ligisten
WAT Fünfhaus (25:15) und Union Edelweiss Linz (32:26) konnte der
Turniersieg heimgeholt werden. Die Postler überzeugten vor allem
mit einer kompakten Mannschaftsleistung und einer kompromiss-
losen Deckung. Mit den kommenden Testspiel gegen Krems und
dem abschließenden Meisterschaftsspiel gegen West Wien 1/B am
Freitag, dem 16.5. soll diese Form gefestigt und noch weiter ausgebaut
werden.

Aufstiegsturnier am 24. und 25. Mai in Graz!
Mit dem Nachfolgeverein des POST SV Graz, dem FSK Graz Ries,
und dem SC Ferlach als Kärnter Vertreter in einer Gruppe ist die
Auslösung sicherlich keine leichte. Aber als Aufsteigender muss
man ohnehin alle schlagen. :) In der zweiten Gruppe kämpfen die
Manschaften des SK Pastl Traun, Union Korneuburg und
UHC Salzburg um die restlichen zwei Plätze für die Kreuzspiele
am Finaltag.

Da gilt nur eines: Graz wir kommen!

Aufstiegsturnier Graz 2003!

Aufstiegsturnier 2003 - Graz Ende Mai!

 

Ergebnisse des Qualifikationsturnieres 2. Bundesliga


Endstand:

#
Mannschaft
1.
SC Ferlach
2.
UHC Korneuburg
3.
POST SV Wien
4.
SK Pastl Traun
5.
UHC Salzburg
.
Graz

Ergebnisse:
Samstag 24.05.03 - Gruppenspiele
10h00-GrA Steiermark Wien 18:27
11h45-GrB Salzburg OÖ– 16:23
13h30-GrA Kärnten Steiermark 37:21
15h15-GrB NÖ– Salzburg 29:20
17h00-GrA Wien Kärnten 21:32
18h45-GrB OÖ– NÖ– 30:36
Sonntag, 25.05.03 - Finalspiele
10h00-SF1 Kärnten OÖ– 37:29 (20:14)
12h00-SF2 NÖ– Wien 26:19 (14:11)
16h00-um Pl.3 OÖ– Wien 32:33 (20:20)
18h00-Finale Kärnten NÖ– 34:20 (16:12)

 

Dein Kommentar

Unsere Heimhalle

Aufgeschnappt ...

Handball auf Bulgarisch

Bulgarisch: [1] ???????

Handball auf Portugiesisch

Portugiesisch:

handebol

Sponsoren

Copyright (c) Post SV Wien Handball